Quelle der Kraft

Wintersport in der Nähe von Meran – einfach vielfältig

Ein aktiver Winter erwartet Sie!

Wer Wintersport in der Nähe von Meran betreiben möchte, der ist in unserem Hotel im Passeiertal an der richtigen Adresse.  Nicht nur beim Skifahren, sondern auch beim Schneeschuhwandern und zahlreichen anderen Winteraktivitäten haben Sie Ihren Spaß. Hier erhalten Sie einen kleinen Vorgeschmack auf alle Variationen von Wintersportarten, die sich Ihnen hier bieten.

Langlaufen

Das Passeiertal lockt mit einfachen und mittelschweren Loipen für Skating und den klassischen Stil – allesamt in einer wunderbaren Naturlandschaft.

  • In Pfelders finden Sie eine 12 km lange Loipe mit drei verschiedenen Varianten: eine leichte (7 km) und zwei mittelschwere Runden (5,5 km und 12 km). Die Nutzung dieser Loipe ist kostenlos.
  • In Innerhütt bei Pfelders erwartet Sie eine 5,1 km lange Langlaufloipe für Anfänger und Fortgeschrittene (Skating und klassisch). Sie wählen zwischen der leichten Runde (3 km) und der mittelschweren Runde (5, 1 km). Jeden Donnerstag wird die Loipe von 17.30 Uhr bis 21.30 Uhr beleuchtet und bietet eine schöne Gelegenheit zum Nachtlanglaufen
  • In Walten können Sie auf der 7 km langen Rundlopie beim Auerhof sowohl im klassischen als auch im Skating-Stil langlaufen. Die Loipe ist täglich von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet und kann kostenlos genutzt werden.

Pferdeschlittenfahren und Winterreiten

Auch im Winter bieten die Reiterhöfe im Passeiertal Reitunterricht und Ausritte an. Eine Pferdeschlittenfahrt durch die verschneite Winterlandschaft ist ein ganz besonderes Erlebnis.

Rodeln

Nicht weit entfernt von unserem Hotel im Passeiertal befinden sich einige Naturrodelbahnen. Hier ist Spaß für Groß und Klein garantiert!

  • In Pfelders gelangen Sie zu Fuß oder mit der Seilbahn zur Grünbodenhütte und sausen auf 3,5 km zur Talstation zurück.
  • Beim STOCKIT Winterpark Walten erwartet Sie ein Zauberteppich, der Sie zum Startpunkt hinbringt.
  • Der Sonnenpark Stuls lockt mit einer flotten Rodelstrecke und einem 70 m langen Förderband.
  • Die Rennrodelbahn Bergkristall in Moos in Passeier ist eine Weltcupbahn. Auch der Forstweg vom Gasthof Bergkristall zur Faltmaralm eignet sich zum Schlittenfahren.
  • Auch in Rabenstein bei der Siedlung Bichl können Sie auf dem Forstweg rodeln.
  • Von Stuls können Sie auf die ganzjährig bewirtschaftete Egger-Grub-Alm hinaufwandern und von dort mit der Rodel hinunterfahren.

Eisklettern

Eine der größten und spektakulärsten Eiskletteranlagen Europas – das ist der Eisturm in Rabenstein. Auf diesem 25 m hohen Eisturm, einem 14 m hohen Eiszylinder und einer 15 m hohen Eiswand können bis zu 18 Sportler gleichzeitig unter minimalem Risiko klettern. Der Eisturm in Rabenstein ist von Mitte Dezember bis Ende Februar geöffnet. Die Ausrüstung können Sie vor Ort ausleihen.

Eislaufen

Auf den zwei Eislaufplätzen im Passeiertal können Groß und Klein im Winter ihre Runden drehen.
Der Natureislaufplatz in Pfelders ist von Mitte Dezember bis März geöffnet (Mittwoch Ruhetag). Der Eislaufplatz in St. Martin ist von Montag bis Sonntag von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet (Donnerstag Ruhetag).